History
History
History
History
History
History

NGO neu positionieren

NGO neu positionieren

Brot für die Welt. Würde für den Menschen.

Wir teilen schon seit 1959. Kein Satz sagt es der Sharing-Gesellschaft von heute besser als dieser, wie lange sich Brot für die Welt schon für notleidende Menschen auf der ganzen Welt einsetzt.

Aber durch die Zunahme der Naturkatastrophen und immer neue Hilfsorganisationen, die entstehen und durch vielzählige Einzelkampagnen wurde Brot für die Welt keine klare Mission mehr zugeordnet und die Organisatiuon verlor an Profil und Spendern.

Dabei ist der Kern der Marke aller Unterstützung wert: Hilfe zur Selbsthilfe geben. Wir haben die emotionale Ebene der Selbsthilfe in einem strategischen Wo9rkshop-Prozess herausgeschält: Sich selbst helfen zu können, das gibt notleidenden Menschen ihre Würde zurück.

Mit sehr einfachen Textplakaten und SoMe-Botschaften haben wir dieser Mission zu Sichtbarkeit im Straßenbild und im Internet verholfen.

Diese Kampagne haben wir während unserer Zeit bei Leagas Delaney entwickelt.

Sicher ist Dir eines dieser Plakate auch schon aufgefallen.